Australien (33) – Thredbo

Nachdem wir Melbourne verlassen haben, wollen wir nun zum „Skigebiet“ Australiens. Im Winter liegt hier Schnee. Wir haben jedoch Sommer in Australien. Nach 5 stündiger Autofahrt haben wir es geschafft.

image

Die Temperaturen (tagsüber 12-17 Grad, nachts 8 Grad) zwingen uns zum ersten mal, seit dem Abflug aus Düsseldorf, tagsüber zum Anziehen eines Pullis. Einige Schweizer hatten wohl maßgeblichen Einfluss bei der Gestaltung des Skiortes, anders sind einige Namen der Ressorts nicht zu erklären.

image

Vor ca. 10 Jahren wurden große Teile der Landschaft durch ein Buschfeuer zerstört und die Folgen sind heute noch gut sichtbar.

image

Während die Büsche schnell nachgewachsen sind, brauchen die Bäume natürlich etwas länger. Dennoch hat uns der Anblick der Vernichtung schon bewegt. Riesige Areale sind weiß, wegen der alten, abgestorbenen Bäume.

Am ersten Morgen hingen die Wolken sehr tief.

image

Da wir „Sommer“ in Australien haben liegt kein Schnee, jedoch gibt es Fahrrad Downhill Pfade und einige Wanderwege. Die haben es in sich. Gestern noch gegen die Sonne eingecremt, heute auf einem Wanderweg wie in den Alpen. Wahnsinn!

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Ein Gedanke zu „Australien (33) – Thredbo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.